“Regen auf Asphalt” vom Schweizer Aérotique


Nach anfänglicher klassischer Ausbildung in Klavier und Schlagzeug entdeckte Aérotique, der aus dem schweizerischen Zürich stammt, ab seinem 16. Lebensjahr seine große Leidenschaft für die elektronische Musik. Mit solidem Grundwerkzeug produzierte er in den Anfängen mehrere Tracks für Schweizer Clubs. Inspiriert durch die Berliner Musikszene entwickelte er langsam seinen eigenen Stil. Heute, zwei Jahre später, arbeitet der junge Musikproduzent mit Ableton, ein paar Midi-Controller und seiner sprudelnden Phantasie. Sein neuster Streich: “Regen auf Asphalt”, den er zudem via SoundCloud verschenkt.