Dillon kündigt zweites Album an: „The Unknown“


dillon-theunknown

Nach einem rauschenden Dröhnen ertönt nicht nur der erste Piano-Ton von „The Unknown“, sondern auch die Stimme von Dominique Dillon de Byington, kurz Dillon genannt. Da ist es wieder, dieses einzigartige Timbre der jungen in Berlin lebenden Künstlerin, die mit ihrem 2011er Debütalbum „This Silence Kills“ auf BPitch Control sowohl Musikpresse als auch Feuilleton gleichermaßen verzückte. Mit Songs wie „Tip Tapping“, „Thirteen Thirtyfive“ oder „You Are My Winter“ hinterließ die gebürtige Brasilianerin nicht nur in der Indie-Szene ihre Visitenkarte: „This Silence Kills“ war lieblich und anziehend genug, um sich als Pop-Platte mit Singer/ Songwriter-Leidenschaft zu etablieren und ausreichend experimentell, um als Kunstprojekt ernst genommen zu werden. Von Chanson-Pop war die Rede, von sinnlicher Elektronik und einer Stimme, die mit Feist, Björk oder Joanna Newsom verglichen wurde. Es folgten zwei ausverkaufte Tourneen und zahlreiche Festival-Gigs auf der ganzen Welt – ein Leben on the road. Für Dillon absolutes Neuland.

Nun veröffentlicht die Musikerin 2014 ihren zweiten Longplayer. Die Zusammenstellung aus zwölf Tracks erscheint am 31. März 2014 im digitalen Format sowie auf CD und Vinyl. Die Kollektion wird wie der erste Streich der Berlinerin auf dem Label von Ellen Allien publiziert, BPitch Control Records.