Österreicher Steve Hope verschenkt „Last Pray“


stevehope

Der Wiener Produzent Steve Hope hatte die Idee, das Thema Edit anders zu interpretieren. Bei seiner Version vom Song „The Time Is Now“, der im Original von der Sängerin Róisín Murphy und dem Produzenten Mark Brydon alias Moloko produziert wurde, setzte er die Vocals so, das jeder weiss, um welchen Track es sich handelt. Dennoch sollte seine Version ganz anders klingen, was bei vielen Bearbeitungen oder Bootlegs nicht der Fall ist. Das Werk „Last Pray“ bietet der Österreicher, der bald auf den Labels Kittball und Great Stuff veröffentlicht, als freien Download an.