Warum Musik ein wichtiges Element in Casinos ist


Niemand kann die Tatsache leugnen, dass Musik Wunder bewirken kann, und Casinobesitzer denken genauso. Eine gut gewählte Musikbegleitung kann die richtige Atmosphäre für eine Person schaffen. Wenn Sie ein Casino besuchen, werden Sie feststellen, dass es nie still ist und immer leise Instrumentalmusik im Hintergrund spielt, wie bei den Online Slots bei Digibet. Sie können sogar Live-Auftritte von berühmten Musikern oder lokalen Bands sehen.

crowd

Foto: „DJ’s crowd“ von Angel Xavier Viera-Vargas (CC BY 2.0 / Creative Commons)

Dieses Musikgenre wird Lounge genannt. Die Lieder müssen kontinuierlich ohne Pausen gespielt werden, und es kann eine Herausforderung sein, eine gute Playlist zu erstellen. Menschen, die in ein Casino kommen, müssen sich auf ihr Spiel konzentrieren und dürfen sich nicht von der Musik ablenken lassen. Andererseits hilft ihnen die Musik, sich zu entspannen und zu vergessen, was sie zu tun haben oder wohin sie gehen müssen. Musik gibt ihnen ein angenehmes und ruhiges Gefühl und sie verbringen mehr Zeit in einem Casino. Das ist genau das, was der Besitzer will! Je mehr Zeit eine Person im Casino verbringt, desto mehr Geld wird sie verlieren!

Wie Musik uns beeinflusst

Es spielt keine Rolle, wohin man in der Welt geht, Musik spielt normalerweise eine wichtige Rolle in der Kultur. Es könnten die Stammesrhythmen und das leise Raspeln der traditionellen Musik der Aborigines sein, oder der komplizierte Aufstieg eines klassischen Konzerts in Paris; es lässt sich nicht leugnen, wie wichtig Musik für unsere Motivation, Entspannung oder Inspiration ist. Die Wissenschaft untersucht seit langem auch die Auswirkungen von Musik auf unser Gehirn – sie kann dazu beitragen, dass Sie besser arbeiten, sich glücklicher fühlen und Stress abbauen.

Dank dieser Informationen haben sich alle, von Werbetreibenden bis hin zu Herstellern von Fernsehprogrammen und Videospielen, diese Kraft zunutze gemacht, um ihre Produkte zu verkaufen, Atmosphäre zu schaffen und das Eintauchen in die Welt zu verbessern. Studien haben ergeben, dass zum Beispiel bei der Werbung die Art der Musik, die während der Werbung gespielt wird, einen entscheidenden Einfluss darauf haben kann, ob wir uns für den Kauf eines Produkts entscheiden oder nicht.

Musik kann auch die Art und Weise verändern, wie wir eine Umgebung sehen, und das kann sich auch darauf auswirken, wie lange wir dort bleiben wollen. Die meisten Coffeeshops neigen beispielsweise dazu, ziemlich entspannende Musik zu spielen, wodurch wir uns eher in der Lage sehen, uns zu entspannen und unser Getränk zu genießen. Wenn dasselbe Café sehr laute Tanzmusik oder Rockmusik spielen würde, würde dies die Atmosphäre auf kontraproduktive Weise völlig verändern. Das hängt natürlich von Ihrem Musikgeschmack ab.

Die Lounge Musik bei Tischspielen

Lounge-Musik können Sie nur in Karten- oder Roulette Räumen hören. In einem Raum mit Spielautomaten werden Sie sie nicht hören, weil die Stimmung an diesem Ort anders sein sollte. Hier werden Sie lebhafte, fröhliche Musik hören, die eine festliche Atmosphäre schaffen wird. Die Menschen im Casino sollten sich fühlen, als wären sie in einer Party, in einem Karneval des Glücks, wo es scheint, als müssten Sie nur Ihre Hand ausstrecken und Sie werden ein Vermögen verdienen!

Auch wenn es, wie bereits erwähnt, in den verschiedenen Räumen der Casinos verschiedene Arten von Musik gibt, sorgen die Besitzer dafür, dass die fröhliche Musik der Spielautomaten von den Leuten im Kartenraum gehört wird. Sie motiviert sie entweder, ihr Glück an den Spielautomaten zu versuchen, oder sie erhöht ihren Adrenalinspiegel und sie spielen weiter.

Es sind nicht nur die Casinobesitzer, die gelernt haben, die Musik zu nutzen, sondern auch die Spieler selbst haben herausgefunden, wie sie ihnen helfen kann, gutes Geld zu gewinnen. Sie wissen, dass Musik nicht nur ihre Stimmung beeinflussen, sondern sie auch konzentrierter machen kann. Einige Psychologen sagen, dass die richtige Musik im Kopfhörer aus einem mittelmäßigen Spieler einen professionellen Spieler machen kann.

Zusammenfassung

1980 traten in Casinos erstmals Spieler auf, die Musikabspielgeräte benutzten und Sonnenbrillen trugen. Im Jahr 1990 begann diese Zahl rapide zu wachsen, und heute überrascht es niemanden mehr, wenn jemand in einem Casino eine Brille und Kopfhörer trägt. Oft handelt es sich dabei um professionelle Spieler, die sich nicht von Casinobesitzern zum Narren halten lassen und ihre Stimmung ganz allein bestimmen wollen. Sie wissen, welche Musik für sie besser funktioniert und welche Musik ihnen hilft, mehr Geld zu gewinnen.

Wenn Sie sich also jemals entscheiden, eine Spielhölle zu besuchen, denken Sie bitte an all diese Tricks, die Casinobesitzer anwenden, und vergessen Sie nicht, Ihre eigene Wiedergabeliste mit Ihrer Lieblingsmusik zu erstellen, damit Sie ein Vermögen gewinnen können!